Schlagwort-Archive: Töginger Kreiskinderschwimmen

Kinderschwimmen – Neuötting

Kinderschwimmen Neuötting
Strahlende Gesichter bei den Nachwuchsschwimmern und der Trainerin Gabi Feyrer.

TSV Schwimmer Nachwuchs in Neuötting erfolgreich.

19 Kinder des TSV 1862 Bad Reichenhalls aus den drei Nachwuchsgruppen (Anfänger/Nachwuchs- und 2. Wettkampfgruppe) fuhren unter der Betreuung der Trainerin Gabi Feyrer und des Masterschwimmers Alexander Koller nach Neuötting um zu zeigen was sie schon drauf haben. Beim Kinderschwimmen des TUS Töging, welches zum 20. Mal stattfand, wurden wieder kurze 25 m Distanzen angeboten sowie Wettkämpfe, bei denen die Kleinen sich in den verschiedenen Koordinations-Techniken messen konnten. Natürlich durften auch der Spaß und die Förderung des Teamgeistes nicht zu kurz kommen; dafür sorgten die verschiedenen Staffelbewerbe.

Kinderschwimmen – Neuötting weiterlesen

Advertisements

Töginger Kreiskinderschwimmen 2015

P108020225 Medaillen für den Reichenhaller Schwimmer-Nachwuchs

Am verlängerten Wochenende fuhren wieder traditionell 2 Trainingsgruppen der Schwimmabteilung des TSV Bad Reichenhall zum Töginger Kinderschwimmen nach Neuötting.

Begleitet von den Trainerinnen Gabi Feyrer, Lena Vogler und Magdalena Steinbacher nahmen 11 Schwimmer am Wettkampf teil.

Die erfolgreiche Ausbeute von insgesamt 25 Podestplätzen lässt sich sehen. So konnte jeder der mitgereisten Teilnehmer mindestens eine Medaille mit nach Hause nehmen.

Einen perfekten Wettkampf konnte Leonie Schulz absolvieren. Sie holte über je 25m Brust, Kraul und Rücken gleich dreimal eine Goldmedaille und auch mit der Koordinationsstaffel stand sie ganz oben auf dem Trepperl.

Ihre jüngere Schwester Pauline Schulz stand da nicht nach und sicherte sich über 25m Brust und 25m Flossen/Rücken je einen 1. Platz und die Bronzemedaille über 25m Kraul. Auch sie siegte mit der Koordinationsstaffel.

Auch Paula Namberger ging insgesamt 4 x an den Start und holte sich dabei 4 Medaillen. Ihre Leistungen wurden mit dem 2. Platz auf 25m Kraul, je einer Bronzemedaille auf der Brust- und der Flossen/Bauchlagestrecke und einer Silbermedaille mit der Kraulstaffel belohnt.

Auch hier war die kleine Schwester mit am Start und als jüngste Starterin im Team schon ganz vorn mit dabei. Maria Namberger sicherte sich eine Silbermedaille auf der Brust-Beine-Strecke, Platz 3 auf 25m Brust und einen undankbarer 4. Platz gab es für 25m Flossen/Bauchlage.

Zwei  Einzelmedaillen steuerte auch Kathrin Oberbigler über 25m Rücken und 25m Kraul bei. Sie holte sich 2 Bronzemedaillen, einen 5. Platz über 25m Brust und siegte ebenfalls als Starterin der Koordinationsstaffel.

So wurde die 25m Kraul Distanz zum 3-fach Erfolg der Reichenhallerinnen Leonie, Paula und Kathrin.

Emily Rieder wurde jeweils Erste in Brustbeine und Flossen/Bauchlage, dazu noch 2. mit der Bruststaffel.

Für Matteo Ganserer war es der erste Wettkampf überhaupt und auch er errang einen 2. Platz über Flossen/Bauchlage und einen 3. Platz über Brustbeine.

Auch Tobias Bär und Selina Binder könnten ihre ersten Einzelmedaillen erringen. Tobias wurde 2. über Brustbeine und 3. über Flossen/Rücken. Selina wurde 2. über Flossen/Bauchlage und 3. über Brust-Arme, Kraul-Beine. Dazu kommt noch ein 2. Platz mit der Bruststaffel.

Martin Knaus konnte sich über eine Goldmedaille freuen. Er wurde erster über Flossen/Bauchlage und war Mitglied der Bruststaffel, die den 2. Platz belegte.

Und sogar zweimal Gold gab es für die guten Leistungen von Paul Hogger.

Ein erfolgreicher Feiertag für die TSV Schwimmabteilung.