Archiv der Kategorie: Wettkampfberichte

Reichenhaller Schwimmer überzeugten bei den Oberbayrischen Meisterschaften in Eichstätt

Eine kleine aber feine Truppe reiste zur diesjährigen Oberbayrischen Meisterschaft mit Jahrganswertung auf der kurzen Bahn nach Eichstätt.

Wiederum eine Mamutveranstaltung mit über 2500 Starts. Die besten Schwimmer Oberbayerns waren am Start und kämpften um Titel, Medaillen und Bestzeiten.

Bestens vorbereitet vom Trainer der 1 Wettkampfmannschaft Ferdinand Kern erwartete man doch Meistertitel. Man wurde nicht enttäuscht und neben Meistertitel und Medaillen wurden nur Bestzeiten geschwommen.

Philip Rössner ging 6x an den Start. 100 Brust in 1.17.27 Platz 4 – 100m Lagen in 1.09.60 Platz 1 – 50m Delfin in 29.96 Platz 3 – 100m Freistil in 1.00.55 Platz 4 – 50m Freistil in 27.47 Platz 2 – 50m Brust in 34,40 Platz 2. Eine tolle Leistung von Phillip. Nur Bestzeiten auf die man aufbauen kann.

Olivia Fenzl startete insgesamt 7x und konnte neben einem Meistertitel über 100m Brust in 1:21.64 noch 2 Plätze auf dem Podest erreichen. 50m Freistil in 30.59 Platz 4 – 100m Lagen in 1.16.99 Platz 6 – 100m Delfin in 1.17.88 Platz 5 – 50m Brust in 38.82 Platz 2 – 200m Brust in 2.58.10 Platz 1 -200m Lagen in 2.47.88. Besonders auf den Bruststrecken setzte sich Olivia gekonnt in Szene.

Steffi Oberbigler startete 6x und konnte 6 tolle Bestzeiten schwimmen. Vor allem über die geschwommene Zeit der 400m Freistil und dem ergatterten 3 Platz konnte Sie sich stolz zeigen.  100m Brust in 1.27.26 Platz 8 – 50m Freistil in 31.84 Platz 14 – 200m Freistil in 2.26.75 Platz 7 – 100m Freistil in 1.07.96 Platz 9 – 200m Lagen in 2.47.44 Platz 7. Steffi ist auf einem sehr guten Weg und steigert sich von Wettkampf zu Wettkampf.

Kayra Yildirmis startete 5 x und schwamm 5 neue Bestzeiten. Über 200m Brust in 3.12.62 konnte sie sich den Titel der Vizemeisterin sichern. 100m Brust in 1.27.05 Platz 4 – 50m Freistil in 33.11 Platz 10 – 100m Lagen in 1.20.76 Platz 7 – 50m Brust in 39.38 Platz 6. Auch Kayra zeigte tolle Verbesserungen.

Jasmin Rössner startete 4x. Besonders über 100m Rücken konnte sie eine tolle neue Bestzeit erzielen. 100m Brust in 1.33.49 Platz 13 – 50m Freistil in 33.30 Platz 16 – 100m Delfin in 1.30.18 Platz 10 – 100m Rücken in 1.22.79 Platz 10. Auch Jasmin kommt langsam in Fahrt.

Die Leistungen der Schwimmer und Schwimmerinnen der ersten Wettkampfmannschaft am Anfang der Saison, sind sehr zufriedenstellend.

Advertisements

Medaillenregen für die TSV Schwimmer in Rosenheim

Wie alljährlich testeten die Reichenhaller Schwimmer auch 2016 in Rosenheim beim etwas veränderten Sprintercup ihre Leistungen nach der langer Sommerpause. Ziel der Trainer und auch der Schwimmer war es an die Bestzeiten auf der langen bahn heranzuschwimmen. Dies wurde in den meisten Fällen auch erreicht und sogar unterboten.

Die Trainer  der ersten Wettkampfmanschaft Ferdl Kern und Trainerinnen der zweiten Wettkampfmannschaft Lena Vogler, Stephie Mayer sowie auch die Schwimmer konnten also mit ihrem derzeitigen Leistungsstand zufrieden sein.

Phillip Rössner Jahrgang 2002 startete 6 x und erreichte dabei 5x Platz 1 und 1x Platz 2. Für das kurze Aufbautraining von ca. 3 Wochen eine gute Leistung.

Auch Olivia Fenzl zeigte sich in guter Frühform und erreichte bei vier Starts 4x Platz 1.

Jasmin Rössner schwamm durchwegs Bestzeiten auf der 25m Bahn. Sie startete 5x und konnte dabei 2 Gold sowie weitere Plätze vom 2 bis 4 erschwimmen.

Kayra Ildirmis zeigte sich ebenfalls verbessert und erreichte bei 5 Starts 2x Platz 1 und 3x Platz 3.

Ronja Simon konnte in ihrer Altersklasse bei 3 Starts 2x 1 und 1 x Platz 2 erkämpfen.

Stephanie Oberbiegler zeigte für den Trainer die sportlich beste Leistung. Sie konnte sich erheblich steigern und erreichte bei 5 Starts 1x Platz 1, 2x Platz 2 und 2x Platz 3.

Paul Hogger ging 6x an den Start. Sein bestes Ergebnis erreichte er mit einem Platz 3 über 100 Rücken. Über die anderen Strecken erreichte er Plätze von 5-7.

Alles in allem ein gelungener Auftakt für die erste Wettkampfmannschaft, auf dem sich mit fleißigem Training aufbauen lässt.

Auch ein gelungener Saisonauftakt für die zweite Wettkampfmannschaft. Nach nur zweiwöchigem Training starten 6 Schwimmerinnen/Schwimmer und fuhren mit 6 Medaillen wieder Nachhause.

In den starken Jahrgängen 2005 und 2006 gingen Ina Feninger (2005), Alma Csonka (2005) und Lara Muskat (2006) über 50m Rücken, 50m Freistil und 100m Freistil an den Start.

Ina Feninger könnte vor allem über die Freistildistanzen ihre Zeiten von letzter Saison um mehrere Sekunden verbessern und sich trotz unglücklichen 4 Platz über 50m Rücken über ihre Zeiten freuen. Alma Csonka schwamm die 50m Rücken in 45,98 und schnappte sich so den 3 Platz. Eine überragende Leistung, nach der nur kurzer Trainingszeit, konnte Lara Muskat über 100m Kraul (1:41,50) zeigen – sie schwamm 9 Sekunden schneller.

Über eine Bronze Medaille durfte sich auch Emily Rieder (2007) über 50m Freistil freuen, die sie in 45,95 Sekunden absolvierte. Auch die Zeiten über 50m Rücken und 100m Freistil konnte sie verbessern und verfehlte bei beiden das Podest nur knapp.

Im selben Jahrgang ging Luisa Walch in ihrer Paradedisziplin über 50m (1. Platz 52,41), 100m (1. Platz 1:58,23) und 200m Brust (offene Wertung, jüngste Schwimmerin 3:59,82) an den Start und lies ihre Konkurrenz hinter sich.

Vier Starts drei Medaillen, das war die Bilanz von Marco Muskat des einzigen männlichen Starter der zweiten Wettkampfmannschaft. Bronze über 50m Rücken in 39,86 und 50m Freistil in 33,86. Die sehr gute Steigerung über 100m Freistil (1:16,26) wurde mit dem zweiten Platz belohnt.

 

Oberbayerische Jahrgangsmeisterschaften – Fürstenfeldbruck

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Olivia Fenzl 2fache Oberbayerische Vizemeisterin.

Schwimmer des TSV bei den Oberbayerischen Jahrgangsmeisterschaften in Fürstenfeldbruck.

Die diesjährigen Oberbayerischen Jahrgangsmeisterschaften auf der Langbahn (50 m) wurden in Fürstenfeldbruck ausgetragen. An die 2500 Meldungen hatte der austragende Verein, die Fürstenfeldbrucker Wasserratten, zu bewältigen. Bei schönstem Sommerwetter kämpften die Teilnehmer um die begehrten Medaillen. Der TSV 1862 Bad Reichenhall war mit 10 Schwimmern am Start.

Olivia Fenzl (2000) erkämpfte sich, trotz einer Muskelzerrung, über die 100 m und 200 m Brust jeweils die Silbermedaille. Auch über die 200 m Lagen zeigte sie sich verbessert und konnte mit einer tollen Zeit Platz 6 erreichen.

Oberbayerische Jahrgangsmeisterschaften – Fürstenfeldbruck weiterlesen