TSV Schwimmer beim cool swimming cup erfolgreich

TSV in Gersthofen.jpg

Bei den Mädchen zeigten diesmal Jasmin Rößner (2004) und Kayra Yildirmis (2002) einen tollen Wettkampf. Nach mehreren undankbaren 4. Plätzen konnte sich Rößner bei den 200 m Rücken über Bronze und Yildirmis bei den 50 m Brust über Silber freuen. Bei den Jungen konnte diesmal Christian Söllner (2003) stark auf sich aufmerksam machen. Zwar reichte es diesmal noch nicht ganz für eine Medaille, bei dem jungen Reichenhaller trägt der Trainingsfleiß jedoch extrem Früchte und spiegelte sich in ausschließlich stark verbesserten Zeiten wieder. Philipp Rößner (2002) ging krankheitsbedingt mit etwas Trainingsrückstand an den Start. Dennoch zeigte er einen guten Wettkampf und wurde über die 50 m Freistil mit Silber und über 100 m und 200 m Freistil sowie über die 100 m und 200 m Lagen mit Bronze belohnt. Auch Elias Wirths (2006) war gesundheitlich an diesem Wochenende etwas angeschlagen und kam nicht ganz an seine Bestzeiten heran. Dennoch konnte auch er einen erfolgreichen Wettkampf absolvieren, und erschwamm Gold über die 100 m und 200 m Schmetterling sowie Silber über die 100 m Freistil , über 100 m Lagen und 200 m Rücken. Paul Hogger (2004), Moritz Entfellner (2002) und Christina Knöckl (2002) präsentierten sich in aufsteigender Form. Zum Teil deutliche Verbesserungen der persönlichen Bestzeiten zeigten dem Trainerteam um Uhli Rößner, dass sich auch diese drei Schwimmer auf einem guten Weg befinden und die hier angestrebten Pflichtzeiten für die oberbayerischen Meisterschaften in greifbare Nähe rücken.

Advertisements