6 mal Top Ten in Regensburg

Aus 87 Vereinen mit 620 Schwimmern und 2591 Einzelstarts wurden in Regensburg die bayerischen Meister in ihren jeweiligen Altersklassen und ihrer jeweiligen Disziplin ermittelt. Vier Schwimmerinnen und Schwimmer des TSV 1862 Bad Reichenhall konnten sich in diesem Jahr für die Bayerischen Jahrgangs- und Jugendmeisterschaften qualifizieren. Von ihren Trainern Uhli Rößner und Fritz Oberbigler bestens eingestimmt, wollten alle nochmal ihre Top Leistungen abrufen. Aufgrund durchwegs neuer Bestzeiten konnten die Erwartungen der Trainer sowie der Schwimmer übertroffen werden. Cedric Abels (2002)war zum Ersten mal bei einem solchen Großereignis dabei. Er konnte seine persönliche Bestzeit auf die 50m Freistil nochmals verbessern und wurde in einem sehr starken Feld mit dem 23. Platz belohnt. Jasmin Rößner (2004) konnte auf den 50m Brust die geforderte Qualifikationszeit unterbieten und sicherte sich damit eine neue persönliche Bestzeit und den 18. Rang. Stefanie Oberbigler (2003) war viermal am Start. Bei 50 Brust, 200 Brust und 100 Brust war sie auf den Plätzen 10/8/9 mit ausschließlich Bestzeiten. Auf den 50 Freistil bestätigte sie nochmals ihre tolle Form. Philipp Rößner (2002) qualifizierte sich für fünf Starts. Bei 50 Brust, 100 Freistil, 100 Brust platzierte er sich in einem besonders anspruchsvollen Feld auf den Plätzen 10/14/15. Bei 50 Freistil steigerte er sich auf Platz 7, um das Ganze mit einer Bronzemedaille auf 50 Schmett zu krönen. Alles in Allem ein sehr erfolgreicher Wettkampf für unsere Schwimmerinnen und Schwimmer.

Die Trainer bedanken sich bei allen fleißigen Schwimmern und verabschieden sich in die Sommerpause.

20170513-IMG_0673

Advertisements