Aktuell Aufnahmestopp

Leider haben wir aktuell für die Saison 2022/2023 in den Trainingsgruppen keine freien Plätze.

Bei Interesse hinterlasst uns Eure Kontaktdaten für eine Neuaufnahme. Sobald wieder Plätze frei sind, werden wir Euch informieren.

Wir bitten um Verständnis.

Cedric Abels ist Bayerischer Vizemeister

In Kempten fand vergangenes Wochenende die Bayerische Sommermeisterschaft der Masters 2022 statt. Mit dabei, Cedric Abels, vom TSV Bad Reichenhall. Für ihn war es der erster Schwimmwettkampf bei einem reinen Masterwettkampf. 

Er sprang achtmal ins Wasser und zeigte sein Können in allen Lagen über die Kurzstrecken sowie Langstrecken. Er belohnte sich mit sechs Medaillen und acht neuen Bestzeiten. 

In einer zahlreichen besetzten Wertung der Jahrgängen 1998-2002, schwamm Abels in 50m Rücken auf den 5. Platz und in 50m Brust auf den 4. Platz. Über die 100m Schmetterling und 800m Freistil errang Abels jeweils Bronze. Zu seinem Überraschen konnte er dieses Ergebnis noch übertrumpfen. Über 50m Schmetterling, 100m Freistil, 400m Freistil und 50m Freistil gewann er jeweils Silber und ist damit über diese Strecken Bayersicher Vizemeister in der Altersklasse 20. Trotz einer spitzen Leistung, kommt ein kleiner Wehmutstropfen einher, da er nur um 0,07 Sekunden Gold über die 50m Freistil verpasst. Auf diese Leistung lässt sich aufbauen.

42x Edelmetal für die Schwimmer bei den 113. Kreis- und Kreisjahrgangsmeisterschaften in Töging

Am Samstag, den 2. Juli 2022 fand für den TSV 1862 Bad Reichenhall die erste Kreismeisterschaft seit der Corona Pandemie statt. Der eintägige Wettkampf, verbunden mit mehreren Starts in kürzester Zeit, verlangte den Schwimmern viele Kräfte ab, welche aber sehr häufig durch eine Medaille belohnt wurden. 

Ein Bild, das Person, Himmel, draußen, Personen enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

Ein Bild, das Wasser, Sport, Wassersport, schwimmend enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

Carolina Marchart, Emily Rieder, Merle Schultz und Laurenz Paul waren mit dem Jahrgang 2007 die jüngsten Starter des Vereins. Marchart startete fünfmal und konnte ihre Leistungen mit der Bronze Medaille über 100m Freistil belohnen. Rieder ging zum ersten Mal über die anspruchsvollen 100m Schmetterling an den Start und konnte sich die Vizemeisterschaft sichern. Anschließend sprang sie noch sechsmal ins Wasser und gewann Silber über 100m Brust und in der offenen Wertung, Bronze über 200m Brust. Schultz ist neue Kreisjahrgangsmeisterin über die 100m Brust und wurde jeweils über die 100m Rücken und 100m Freistil zweite. Über letztere Strecke schaffte sie zudem die Qualifikationszeit für die kommende Oberbayerische Jahrgangsmeisterschaften. Paul startete sechsmal und konnte dabei drei Medaillen aus dem Becken fischen. Über 50m Brust gewann er Bronze und jeweils über 100m Brust und 100m Rücken Gold. 

Elias Wirths (Jahrgang 2006) sprang siebenmal ins Wasser und gewann dabei sechs Medaillen. Über 50m Brust, -Schmetterling und -Rücken gewann er Silber. Neuer Kreisjahrgangsmeister wurde er über 100m Brust, Freistil und Rücken. 

Aus dem Jahrgang 2005 sprangen Ina Fenninger und Kathrin Oberbigler für den TSV ins Wasser. Oberbigler startete viermal und gewann dabei zwei Medaillen. Über 100m Freistil Silber und über 50m Freistil Bronze. Fenninger fischte aus all ihren sieben Starts eine Medaille aus dem Töginger Becken. Über 200m Freistil gewann sie Bronze, über 50m Freistil Silber und über 200m Rücken, 50m Schmetterling, 50m Rücken, 100m Freistil und 100m Rücken jeweils Gold. Mit ihren Zeiten über 200m Freistil, 100m und 200m Rücken qualifizierte sie sich zudem für die Oberbayerische Jahrgangsmeisterschaften. 

Emily Springer, Jahrgang 2004, startete über alle Strecken, ihre Paradedisziplin Rücken. Über 50m gewann sie Bronze, über 200m Silber und über 100m ist sie neue Kreisjahrgangsmeisterin. 

Christian Söllner aus dem Jahrgang 2003, startete immer in der Offenen Wertung. Er war auch in sieben von sieben Starts erfolgreich. Über 50m Schmetterling wurde er dritter und über 100m Freistil zweiter. Zudem wurde er Kreisjahrgangsmeister über 50m Brust, Rücken, Freistil, sowie über 200m Brust und 100m Rücken. 

Cedric Abels, Jahrgang 2002, startete über die 50m Strecken erstmals in der Master-Wertung. Bei den 50m Strecken ist er in allen vier Lagen neuer Kreismeister. Zudem konnte er in der Offenen Wertung über 100m Schmetterling und 100m Freistil ebenfalls Kreismeister werden sowie über 100m Rücken Silber gewinnen. 

Beim Kopfweitsprung dominierte der TSV 1862 Bad Reichenhall die weibliche Wertung in den Jahrgängen 2004-2008. Mit herausragenden 19m gleitete Fenninger zum Sieg. Schultz, Springer, Oberbigler und Marchart sicherten sich hinter ihr die Plätze 2-5. 

Die 6x50m Freistil mixed Staffel der Jahrgänge 2003-2007 am Ende des Tages zeigte einmal mehr die Dominanz des TSV 1862 Bad Reichenhall. Söllner, Marchart, Paul, Schultz, Oberbigler und Wirths gewannen in einer Zeit von 03:05,69 den Wanderpokal. 

Insgesamt war die diesjährige Kreis- und Kreisjahrgangsmeisterschaften für die Schwimmer des TSV 1862 Bad Reichenhall ein voller Erfolg und macht hungrig auf mehr!

Ina Feninger ist oberbayerische Meisterin

-TSV Schwimmer erfolgreich in Waldkraiburg-

Bei den am letzten Wochenende in Waldkraiburg stattgefundenen oberbayerischen Jahrgangsmeisterschaften präsentierten sich die Schwimmer des TSV Bad Reichenhall in Bestform.

Erfolgreichste Schwimmerin war Ina Feninger, Jahrgang 2005, die sich über Ihre Paradestrecke den 100 m Rücken in einer Zeit von 1:15,20 min den Titel als oberbayerische Jahrgangsmeisterin sichern konnte. Auch über die 200 m Rücken zeigte Feninger eine sehr gute Leistung und errang in 2:45,96 min den Vizetitel.

Carolina Marchart , Jahrgang 2007, ging über die Bruststrecken an den Start. Über die 200 m Brust erreichte Sie einen guten 6. Platz. Bei den 100 m Brust konnte sie sich über eine neue persönliche Bestzeit (1:31,18 min) und bei starker Konkurrenz über Platz 8 freuen.

Merle Schultz , ebenfalls Jahrgang 2007, hatte bei den vorangegangenen Wettkämpfen die Pflichtzeiten für die vier 100 m Strecken geschafft. Bei allen vier Starts zeigte Schultz Ihre Wettkampfstärke und erschwamm bei jedem Start eine neue persönliche Bestzeit. Über die 100 m Freistil erreichte sie in 1:08,83 min den 9. Platz, über die 100 m Schmetterling in 1:25,61 Platz 10, und wiederum Platz 9 sowohl über die 100 m Brust (1:31,88) als auch über die 100 m Rücken (1:22,19 ).

Laurenz Paul ging als einzig männlicher Schwimmer für den TSV an den Start. Auch er zeigte eine starke Leistung und verbesserte sich über die 100 B um 3 Sekunden. Er erreichte in 1:27,23 Platz 10.

%d Bloggern gefällt das: